bild-neu-1234.jpg

DAS BUCH

© Copyright

„Die Menschen wollen mich ständig streicheln. Die haben wohl noch nie etwas von Abstand halten und Intimsphäre gehört"

- Katzendame Mädy

Mitreißend, witzig, spannend - Lesespaß für Katzenfreunde und alle, die es werden wollen“

Was denkt eine Katze wirklich – über uns und ihre Artgenossen? Jetzt wissen wir es!

 

Die junge Ausreißerin Mädy hockt erschöpft und ausgehungert unter einem Auto. Als sie schon befürchtet im Katzenhimmel angekommen zu sein, rettet David ihr mit einer Schinkensemmel das Leben. Er will die hübsche Katze bei sich aufnehmen, doch seine Freundin Lena legt sich quer. Wird es die schlaue Katzendame schaffen, Lenas Herz zu erobern? Was Mädy nicht ahnt: Ihre raffinierte Strategie wird ein großes Gefühlschaos auslösen. Und es wird nicht lange dauern, bis ein tragischer Moment alles überschattet . . .

 

Mädy ist keine Katze, die ihre Klappe hält!

 

In ihrem postum erschienenen Erstlingswerk lässt Titi O. Sunt deshalb ihre allererste Katze Mädy unverblümt aus ihrem gemeinsamen Alltag erzählen. Dabei gewährt diese erstaunliche Einblicke in ihre Gedankenwelt. Was Mädy gewaltig nervt: Immer wieder dringen Kater in ihr trautes Revier ein. Werden diese ungeschoren davonkommen? Dass fremde Menschen sie ständig streicheln wollen, treibt Mädy ebenfalls zur Weißglut: "Die haben wohl noch nie etwas von Abstand halten und Intimsphäre gehört!"